Charles A. Chubb

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

Charles A. Chubb (geboren am 31. Dezember 1851 in Steeple Langford; gestorben 25. Juni 1924 in London) war ein britischer Ornithologe.

1877 war am Britischen Museum tätig. 1916 und 1921 erschien die Zeitschrift "The Birds of British Guiana". Unter Anleitung William Wyndham Wentworth Knatchbull-Hugessen 3. Baron von Brabourne (1885-1915), erschien die Zeitschrift "The Birds of South Amerika". 1924 wurde Charles A. Chubb Opfer eines Verkehrsunfalls.

Sein Sohn, Ernest Charles Chubb (1884-1972), war ebenfalls ein Ornithologe und Konservator am Muséum von Durban in Südafrika.

'Persönliche Werkzeuge