Glossar-L

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank



 Glossar von A bis Z   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z 



lateral
  • Anatomie: seitlich, von der Mittellinie oder Medianebene abgewandt
Legebohrer
  • Ein Legebohrer (Ovipositor) ist ein längliches, am Ende zumeist zugespitztes Rohr, bestehend aus mehreren, zusammengewachsenen Körperanhängseln am Ende des Hinterleibes von einigen weiblichen Insekten (Insecta). Diese werden von ihnen als Eiablagehilfe zum Legen der Eier in Erde oder Holz verwendet. Unter anderem finden sich Legebohrer bei weiblichen Schlupfwespen (Ichneumonidae) oder bei Grillen (Gryllus).
letal
  • Der Begriff "letal" steht für die Tödlichkeit einer Vergiftung, Krankheit oder Verletzung (tödlich verlaufender Ablauf). Mit Letalität ist in der Medizin die Sterblichkeit, das heißt, das Verhältnis der Anzahl an Todesfällen zur Anzahl der Erkrankten gemeint. Letal an für sich steht für tödlich.
LD/50 (-Wert)
  • LD/50 ist Abkürzung für mittlere letale Dosis, also die durchschnittlich, tödliche Menge einer giftigen Substanz, eines giftigen Gases oder eines anderen Giftstoffes. Dieser Wert wird häufig in Milligramm oder Gramm Giftstoff pro Kilogramm Körpergewicht angegeben.
    • Beispiel: Östliche Braunschlange, LD/50 = 0,01 bis 0,04 Milligramm Gift auf ein Kilogramm Körpergewicht. Das heißt für einen 70 Kilogramm schweren Menschen sind 0,7 bis 2,8 Milligramm (0,01x70, 0,04x70) tödlich, bzw. können tödlich sein.


 Glossar von A bis Z   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z 
'Persönliche Werkzeuge