LSID-Kennung

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

(Unterschied zwischen Versionen)
Version vom 16:07, 31. Okt 2008
Admin (Diskussion | Beiträge)

← Previous diff
Version vom 16:10, 31. Okt 2008
Admin (Diskussion | Beiträge)

Next diff →
Zeile 2: Zeile 2:
Für Spinnen hat PLATNICK in seinem World Spider Catalog LSIDs für alle Familien, Gattungen und Arten vergeben. Diese sind momentan noch ohne weitergehende Funktion. Bei einer zukünftigen Datenbankversion des World Spider Catalog wird die LSID vermutlich eine Funktion haben. Für Spinnen hat PLATNICK in seinem World Spider Catalog LSIDs für alle Familien, Gattungen und Arten vergeben. Diese sind momentan noch ohne weitergehende Funktion. Bei einer zukünftigen Datenbankversion des World Spider Catalog wird die LSID vermutlich eine Funktion haben.
 +
 +==Qualifizierte Weblinks==
 +*[http://sourceforge.net/projects/lsid/ Spezifikation von LSIDs]
 +*[http://www.omg.org/cgi-bin/apps/doc?lifesci/03-12-02.pdf Life Sciences Identifiers second revised submission]
 +*[http://nestor.sub.uni-goettingen.de/handbuch/artikel/nestor_handbuch_artikel_19.pdf Persistent Identifiers (PI) – Ein Überblick]

Version vom 16:10, 31. Okt 2008

Ein Life Sciences Identifier (LSID) ist eine eindeutige Kennung für ein Taxon. Es wird eine URN-Syntax verwendet.

Für Spinnen hat PLATNICK in seinem World Spider Catalog LSIDs für alle Familien, Gattungen und Arten vergeben. Diese sind momentan noch ohne weitergehende Funktion. Bei einer zukünftigen Datenbankversion des World Spider Catalog wird die LSID vermutlich eine Funktion haben.

Qualifizierte Weblinks

'Persönliche Werkzeuge