Pierre Marie Heude

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

Pierre Marie Heude (1836-1902) war ein französischer Jesuit Missionar und ein Conchologe.

Während der Expedition in China Ende des Jahres 1800 beschrieb er zahlreiche Arten.

Pierre Marie Heude ging 1868 als Missionar nach China. Die Leidenschaft des Jesuiten galt aber ebenfalls der Biologie. Von 1868 bis 1881 untersuchte er die Süßwassermollusken von Zentralchina und Nanking. Seine Ergebnisse veröffentlichte er in 10 Heften, die insgesamt 80 Abbildungstafeln und sehr viele Neubeschreibungen von Arten enthalten. Bis auf den heutigen Tag gelten diese Hefte als eines der bedeutendsten Werke über Süßwassermollusken Chinas.


Publikationen:

  • Heude, R.P.: Conchyliologie fluviatile de la Provence de Nanking. Fasc. 1-6, 8, 10 Paris: ca. 1880. Signatur: 4° Q 295.4211/30
'Persönliche Werkzeuge