Ticker:Tier-Ticker Nr. 3

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

zum Inhaltsverzeichnis
09.12.06


Inhaltsverzeichnis

Tier-Ticker Nr. 3

Asiatischer Rekord-Dinosaurier

Den größten Saurier, der je in Asien ausgegraben wurde, haben chinesische Forscher in der Xinjiang-Region im Norden Chinas entdeckt. Die Wissenschaftler um Xu Xing vom Institut für Wirbeltierpaläontologie und Paläoanthropologie in Peking haben zwar erst den Hals des Dinosauriers freigelegt, doch die schließen daraus auf ein insgesamt 35 Meter langes Tier.

Insekten: Denkbar verfressen

vergrößern

Trotz ihres einfach strukturierten Gehirns können Fliegenlarven über ihr Verhalten nachdenken. Das haben Biologen der Universität Würzburg herausgefunden. Bertram Gerber und Thomas Hendel hatten die drei Millimeter großen Larven der Taufliegengattung Drosophila zunächst darauf trainiert, dass ein bestimmmter Geruch zuckerhaltige Nahrung verspricht. Bevor sich die Maden allerdings in Bewegung setzten, „überlegten“ sie, ob sich der Aufwand auch lohnt. Knabberten sie bereits an süßem Futter, so rührten sie sich nicht. Gerber: „Die Larven setzen die Informationen aus ihrem Gedächtnis nur dann in Aktivität um, wenn ihnen das etwas bringt. Sie streben sozusagen nach Gewinn.“ Ein solches Verhalten war bei Insekten bisher unbekannt. Dass zwischen dem Abrufen einer Information aus dem Gedächtnis und der folgenden Handlung ein regulatorischer Zwischenschritt steht, wurde bisher nur bei höheren Tieren beobachtet.

Ihre Meinung

Bitte hinterlassen Sie hier Ihre Meinung zu diesen Themen. Vielen Dank!
'Persönliche Werkzeuge