Tiere des Jahres

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

Inhaltsverzeichnis

Ausgezeichnete Wildtiere

Die Schutzgemeinschaft Deutsches Wild wählt seit 1992 ein "Tier des Jahres". Die Auswahl erfolgt nach der Gefährdung der Art oder ihres Lebensraumes.

1992 Fledermäuse Microchiroptera
1993 Wildkatze Felis silvestris
1994 Rotwild Cervus elaphus
1995 Apollofalter Parnassius apollo
1996 Feldhamster Cricetus cricetus
1997 Alpensteinbock Capra ibex
1997 Gelbbauchunke Bombina variegata
1999 Fischotter Lutra lutra
2000 Äskulapnatter Zamenis longissimus
2001 Feldhase Lepus europaeus
2002 Rotwild Cervus elaphus
2003 Wolf Canis lupus
2004 Siebenschläfer Glis glis
2005 Braunbär Ursus arctos
2006 Seehund Phoca vitulina
2007 Elch Alces alces
2008 Wisent Bison bonasus
2009 Braunbrustigel Erinaceus europaeus
2010 Europäischer Dachs Meles meles
2011 Europäischer Luchs Lynx lynx
2012 Gämse Rupicapra rupicapra
2013 Mauswiesel Mustela nivalis
2014 Wisent Bison bonasus
2015 Feldhase Lepus europaeus
2016 Feldhamster Cricetus cricetus



Ausgezeichnete Reptilien und Lurche

Reptilien und Lurche des Jahres ist eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e. V. (DGHT) und wurde im Jahre 2006 ins Leben gerufen. Der "Lurch des Jahres" wird jährlich abwechselnd mit dem "Reptil des Jahres" gekürt.

2006 Waldeidechse Zootoca vivipara
2007 Knoblauchkröte Pelobates fuscus
2008 Europäischer Laubfrosch Hyla arborea
2009 Würfelnatter Natrix tesselata
2010 Teichmolch Triturus vulgaris
2011 Mauereidechse Podarcis muralis
2012 Erdkröte Bufo bufo
2013 Schlingnatter Coronella austriaca
2014 Gelbbauchunke Bombina variegata
2015 Europäische Sumpfschildkröte Emys orbicularis
2016 Feuersalamander Salamandra salamandra



Ausgezeichnete Insekten

Das Insekt des Jahres wird seit dem Jahr 1999 jährlich durch das Deutsche Entomologische Institut in Eberswalde und der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft in Braunschweig ausgerufen. Mit dieser Kürung will man auf die Gefährdung dieser Tiere aufmerksam machen.

1999 Grüne Florfliege Chrysoperla carnea
2000 Gemeiner Rosenkäfer Cetonia aurata
2001 Plattbauchlibelle Libellula depressa
2002 Zitronenfalter Gonepteryx rhamni
2003 Feldgrille Gryllus campestris
2004 Hainschwebfliege Episyrphus balteatus
2005 Steinhummel Bombus lapidarius
2006 Siebenpunkt-Marienkäfer Coccinella septempunctata
2007 Ritterwanze Lygaeus equestris
2008 Esparsetten-Widderchen Zygaena carniolica
2009 Gemeine Blutzikade Cercopis vulnerata
2010 Ameisenlöwe -
2011 Große Kerbameise Formica exsecta
2012 Hirschkäfer Lucanus cervus
2013 Gebänderte Flussköcherfliege Rhyacophila fasciata
2014 Goldschildfliege Phasia aurigera
2015 Silbergrüner Bläuling Polyommatus coridon
2016 Dunkelbrauner Kugelspringer Allacma fusca

Ausgezeichnete Schmetterlinge

Seit dem Jahr 2003 wird der Schmetterling des Jahres vom BUND NRW Naturschutzstiftung ausgezeichnet. Mit dieser Kürung will man auf die Gefährdung der Schmetterlinge aufmerksam machen.

2003 Graubindiger Mohrenfalter Erebia aethiops
2004 Aurorafalter Anthocharis cardamines
2005 Ockerbindiger Samtfalter Hipparchia semele
2006 Schwalbenschwanz Papilio machaon
2007 Landkärtchen Araschnia levana
2008 Geißklee-Bläuling Plebeius argus
2009 Tagpfauenauge Inachis io
2010 Schönbär Callimorpha dominula
2011 Großer Schillerfalter Apatura iris
2012 Kleines Nachtpfauenauge Saturnia pavonia
2013 Braunfleckiger Perlmutterfalter Boloria selene
2014 Wolfsmilchschwärmer Hyles euphorbiae
2015 Rotes Ordensband Catocala nupta
2016 Stachelbeerspanner Abraxas grossulariata

Ausgezeichnete Spinnen

Seit dem Jahr 2000 wird die Spinne des Jahres durch die Arachnologische Gesellschaft e.V. ausgezeichnet.

2000 Wasserspinne Argyroneta aquatica
2001 Wespenspinne Argiope bruennichii
2002 Listspinne Pisaura mirabilis
2003 Große Zitterspinne Pholcus phalangiodes
2004 Grüne Huschspinne Micrommata virescens
2005 Zebraspringspinne Salticus scenicus
2006 Veränderliche Krabbenspinne Misumena vatia
2007 Sand-Wolfspinne Arctosa cinerea
2008 Große Winkelspinne Tegenaria atrica
2009 Dreieckspinne Hyptiotes paradoxus
2010 Gartenkreuzspinne Araneus diadematus
2011 Labyrinthspinne Agelena labyrinthica
2012 Höhlenradnetzspinne Meta menardi
2013 Gemeine Tapezierspinne Atypus affinis
2014 Gemeine Baldachinspinne Linyphia triangularis
2015 Vierfleck-Zartspinne Anyphaena accentuata
2016 Konusspinne Cyclosa conica

Ausgezeichnete Fische

Der Fisch des Jahres wurde seit 1984 bis 1990 von der Petri Stiftung gekürt. Seit 1991 wird diese Kürung durch den Verband Deutscher Sportfischer e.V. (VDSF) weitergeführt. Die Auswahl erfolgt nach dem Gefährdungsgrad der Fische.

1984 Bachschmerle Barbatula barbatula
1985 Bitterling Rhodeus amarus
1986 Schneider Alburnoides bipunctatus
1987 Europäischer Schlammpeitzger Misgurnus fossilis
1988 Bachneunauge und
Flussneunauge
Lampetra planeri und
Lampetra fluviatilis
1989 Groppe Cottus gobio
1990 Bachforelle Salmo trutta fario
1991 Elritze Phoxinus phoxinus
1992 Atlantischer Lachs Salmo salar
1993 Kabeljau Gadus morhua
1994 Nase Chondrostoma nasus
1995 Europäischer Flussaal Anguilla anguilla
1996 Meerforelle Salmo trutta trutta
1997 Europäische Äsche Thymallus thymallus
1998 Strömer Leuciscus souffia
1999 Nordseeschnäpel Coregonus oxyrhynchus
2000 Atlantischer Lachs Salmo salar
2001 Europäischer Stör Acipenser sturio
2002 Quappe Lota lota
2003 Barbe Barbus barbus
2004 Maifisch Alosa alosa
2005 Bachforelle Salmo trutta fario
2006 Groppe Cottus gobio
2007 Schleie Tinca tinca
2008 Bitterling Rhodeus amarus
2009 Europäischer Flussaal Anguilla anguilla
2010 Karausche Carassius carassius
2011 Europäische Äsche Thymallus thymallus
2012 Neunaugen Petromyzontidae
2013 Forelle Salmo trutta
2014 Europäischer Stör Acipenser sturio
2015 Huchen Hucho hucho
2016 Europäischer Hecht Esox lucius

Ausgezeichnete Vögel

Die Kür zum Vogel des Jahres wird vom Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) durchgeführt.

1971 Wanderfalke Falco peregrinus
1972 Steinkauz Athene noctua
1973 Eisvogel Alcedo atthis
1974 Mehlschwalbe Delichon urbica
1975 Goldregenpfeifer Pluvialis apricaria
1976 Wiedehopf Upupa epops
1977 Schleiereule Tyto alba
1978 Kranich Grus grus
1979 Rauchschwalbe Hirundo rustica
1980 Birkhuhn Lyrurus tetrix
1981 Schwarzspecht Dryocopus martius
1982 Großer Brachvogel Numenius arquata
1983 Uferschwalbe Riparia riparia
1984 Weißstorch Ciconia ciconia
1985 Neuntöter Lanius collurio
1986 Saatkrähe Corvus frugilegus
1987 Braunkehlchen Saxicola rubetra
1988 Wendehals Jynx torquila
1989 Teichrohrsänger Acrocephalus scirpaceus
1990 Pirol Oriolus oriolus
1991 Rebhuhn Perdix perdix
1992 Rotkehlchen Erithacus rubecula
1993 Flussregenpfeifer Charadrius dubius
1994 Weißstorch Ciconia ciconia
1995 Nachtigall Luscinia megarhynchos
1996 Kiebitz Vanellus vanellus
1997 Buntspecht Dendrocopus major
1998 Feldlerche Alauda arvensis
1999 Goldammer Emberiza citrinella
2000 Rotmilan Milvus milvus
2001 Haubentaucher Podiceps cristatus
2002 Haussperling Passer domesticus
2003 Mauersegler Apus apus
2004 Zaunkönig Troglodytes troglodytes
2005 Uhu Bubo bubo
2006 Kleiber Sitta europaea
2007 Turmfalke Falco tinnunculus
2008 Kuckuck Cuculus canorus
2009 Eisvogel Alcedo atthis
2010 Kormoran Phalacrocorax carbo
2011 Gartenrotschwanz Phoenicurus phoenicurus
2012 Dohle Corvus monedula
2013 Bekassine Gallinago gallinago
2014 Grünspecht Picus viridis
2015 Habicht Accipiter gentilis
2016 Stieglitz Carduelis carduelis

Ausgezeichnete Weichtiere

2003 Bauchige Windelschnecke Vertigo moulinsiana
2004 Gemeine Kahnschnecke Theodoxus fluviatilis
2005 Tigerschnegel Limax maximus
2006 Gemeine Flussmuschel Unio crassus
2007 Maskenschnecke Isognomostoma isognomostomos
2008 Mäuseöhrchen Myosotella myosotis
2009 Husmanns Brunnenschnecke Bythiospeum husmanni
2010 Gemeine Schließmundschnecke Alinda biplicata
2011 Zierliche Tellerschnecke Anisus vorticulus
2012 Schlanke Bernsteinschnecke Oxyloma elegans
2013 Europäische Auster Ostrea edulis
2014 Knoblauch-Glanzschnecke Oxychilus alliarius
2015 Mantelschnecke Myxas glutinosa

Ausgezeichnete Höhlentiere

Höhlentiere des Jahres ist eine Aktion des Verbandes der deutschen Höhlen- und Karstforscher e.V.. Der Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher e.V. hat auf seiner Jahrestagung 2008 beschlossen, erstmals für das Jahr 2009 ein „Höhlentier des Jahres“ zu wählen. Hiermit soll in der Öffentlichkeit und bei Behörden auf die kaum bekannte zoologische Artenvielfalt in unterirdischen Lebensräumen hingewiesen werden.

2009 Höhlenflohkrebs Niphargus schellenbergi
2010 Zackeneule Scoliopteryx libatrix
2011 Großes Mausohr Myotis myotis
2012 Höhlenradnetzspinne Meta menardi
2013 Höhlenpilzmücke Speolepta leptogaster
2014 Höhlenwasserassel Proasellus cavaticus
2015 Keller-Glanzschnecke Oxychilus cellarius
2015 Höhlenlangbein Amilenus aurantacius

Ausgezeichnete Einzeller

Einzeller des Jahres ist eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Protozoologie und wurde im Jahre 2007 ins Leben gerufen.

2007 Pantoffeltierchen Paramecium aurelia
2009 Tetrahymena thermophila Tetrahymena thermophila
2010 Euglena gracilis Euglena gracilis
2011 Dictyostelium discoideum Dictyostelium discoideum
2012 Acanthamoeba castellanii Acanthamoeba castellanii
2013 Sonnentierchen Actinophrys sol
2014 Trompetentierchen Stentor
2015 Vampiramöben Vampyrella

Ausgezeichnete Wildbienen

Wildbiene des Jahres ist eine Aktion des Arbeitskreises Wildbienen-Kataster und wurde im Jahre 2012 ins Leben gerufen.

2013 Zweifarbige Schneckenhausbiene Osmia bicolor
2014 Garten-Wollbiene Anthidium manicatum
2015 Zaunrüben-Sandbiene Andrena florea
2016 Waldhummel Bombus sylvarum

Ausgezeichnete Libellen

Libelle des Jahres ist eine Aktion der Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen und Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland und wurde im Jahre 2012 ins Leben gerufen.

2011 Feuerlibelle Crocothemis erythraea
2012 Blaugrüne Mosaikjungfer Aeshna cyanea
2013 Speer-Azurjungfer Coenagrion hastulatum
2014 Kleine Moosjungfer Leucorrhinia dubia
2015 Gefleckte Heidelibelle Sympetrum flaveolum
2016 Gemeine Binsenjungfer Lestes sponsa

Ausgezeichnete Wirbellose Tiere des Jahres

Das Wirbellose Tier des Jahres wird seit dem Jahr 2001 jährlich durch den NABU ausgerufen, um auf die Gefährdung dieser Tiere und ihrer Lebensräume aufmerksam zu machen.

2001 Kellerassel Porcellio scaber
2002 Bachflohkrebs Gammarus pulex
2003 Gemeiner Steinkriecher Lithobius forficatus
2004 Regenwurm Lumbricus terrestris
2005 Medizinischer Blutegel Hirudo medicinalis
2006 Gerandeter Saftkugler Glomeris marginata

Ausgezeichnete Gefährdete Haustierrassen

Die Gefährdete Haustierrasse des Jahres wird seit dem Jahr 1984 jährlich durch die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH) ausgerufen, um auf die Gefährdung dieser Tiere und ihrer Lebensräume aufmerksam zu machen.

1984 Kärntner Brillenschaf Ovis aries f. aries Schaf
1985 - - -
1986 Murnau Werdenfelser Bos prigmigenius f. taurus Rind
1987 Schwäbisch Hällisches Schwein - Schwein
1988 Schleswiger Kaltblut - Pferd
1989 Waldschaf - Schaf
1990 Angler Sattelschwein - Schwein
1991 Rhönschaf - Schaf
1992 Hinterwälder Rind - Rind
1993 Thüringer Waldziege - Ziege
1994 Westfälischer Totleger,
Diepholzer Gans und Pommernente
- Huhn, Gans und Ente
1995 Buntes Bentheimer Schwein - Schwein
1996 Schleswiger Kaltblut - Pferd
1997 Rotes Höhenvieh - Rind
1998 Weiße gehörnte Heidschnucke
und Altdeutscher Hütehund
- Schaf und Hund
1999 Wollschwein - Schwein
2000 Rottaler Pferd - Pferd
2001 Bayrische Landgans, Bergischer Kräher,
Bergischer Schlotterkamm
und Krüper
- Huhn, Gans und Ente
2002 Angler Rind - Rind
2003 Haus- und Hofhunde
(Spitze
und Pinscher)
- Hunde
2004 Lautstettener Pferd und Dunkle Biene - Pferd
2005 Bentheimer Landschaf - Schaf
2006 Deutsches Sattelschwein - Schwein
2007 Murnau-Werdenfelser-Rind - Rind
2008 Bronzepute Meleagris gallopavo f. domestica Huhn, Gans und Ente
2009 Alpines Steinschaf - Schaf
2010 Meißner Widder - Widderkaninchen
2011 Limpurger Rind - Rind
2012 Deutscher Sperber - Huhn, Gans und Ente
2013 Leineschaf - Schaf
2014 Dülmener Pferd - Pferd
2015 Deutsches Karakulschaf - Schaf

Siehe auch

'Persönliche Werkzeuge